Das Ende?

Eigentlich wollt ich den Blog hier ja schon vor Wochen sterben lassen (und alle so: Yeah!), konnte mich bisher aber nicht so ganz dazu durchringen. Das Gefühl, hier irgendeinen Rotz hinzuklatschen, und da draußen lesen das tatsächlich mehr als 2 Leute, ist manchmal doch ein ganz gutes, aber nachdem mittlerweile der Großteil der linksradikalen Szene Hannovers den Blog, inkl. der Visage der Author_in dazu, kennt, ist es wohl besser, an einem anderen Ort weiterzuspielen, nachher endet das noch wie an anderer Stelle. Ich bedanke mich herzlichst bei allen treuen Leser_innen. Adieu!


7 Antworten auf “Das Ende?”


  1. 1 ♥Tekknoatze 18. Januar 2010 um 17:10 Uhr

    =((

  2. 2 phex 18. Januar 2010 um 21:24 Uhr

    schade, war nett bei ihnen.

  3. 3 im*moment*vorbei 21. Januar 2010 um 12:28 Uhr

    ach jetzt komm… :((
    kein blog ist auch keine lösung!

  4. 4 kuchen 21. Januar 2010 um 15:22 Uhr

    Ich ziehe mich ja nicht komplett aus dem Blogbusiness zurück, ich betreib nur den Blog hier nicht weiter und verrate nicht, wo ich mich neuerdings rumtreibe und wie ich da heiße. (Pseudo-)Anonymität ftw!

  5. 5 im*moment*vorbei 21. Januar 2010 um 15:38 Uhr

    ja, das hat was für sich… ;)
    viel spaß noch!

  6. 6 M 22. Januar 2010 um 17:08 Uhr

    Schade. Viel Erfolg im nächsten „Leben“!

  1. 1 just forget the word… « im*moment*vorbei Pingback am 22. Januar 2010 um 16:41 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.