Dinge gibts (II)

»Wir müssen uns endlich eingestehen, dass ein Frauenbild, das vor allem im Dritten Reich geprägt worden ist, nicht mehr im vollen Umfang vertretbar ist. Deshalb ist die Zeit gekommen, diese Missstände zu beseitigen und eine Alternative anzubieten und diese stellt der nationale Feminismus dar. Daher … Deutsche Frauen wehret euch – gegen das Patriarchat und politische Unmündigkeit! Nationaler Feminismus voran!«

(via)


6 Antworten auf “Dinge gibts (II)”


  1. 1 lahmacun 18. Januar 2009 um 13:26 Uhr
  2. 2 kuchen 18. Januar 2009 um 13:40 Uhr

    Und der Jungle World Artikel ist von August 2008. Ich weiß. Hier im Dorf dauert es halt etwas länger bis die Rauchzeichen-Breitband-Übertragung ankommt. :P

  3. 3 lahmacun 18. Januar 2009 um 14:13 Uhr

    ne, meinte nicht das. sondern: es gab natürlich schon früher nen ns-feminismus. mich wundert, dass das weder die nationalen noch die jworld zu wissen scheinen …

  4. 4 kuchen 18. Januar 2009 um 14:52 Uhr

    „Schon vor und während der Zeit des Nationalso­zialismus gab es Frauengruppen, welche die Forderung nach der Gleichstellung der Geschlech­ter mit der Nazi-Ideologie zu verbinden wussten.“
    Wird doch zumindest kurz angerissen in dem Artikel.

  5. 5 lahmacun 18. Januar 2009 um 16:32 Uhr

    lass mich doch lästern :?

  6. 6 kuchen 18. Januar 2009 um 17:28 Uhr

    Oh, entschuldigung. Mach nur weiter. :D

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.