So ist das also…

Schon etwas älter, aber jetzt gerade gelesen:

Hätten damals unter Hitler viele Menschen die Zivilcourage besessen, die ich mit meinem Buch „Der gebrauchte Mann“ an den Tag gelegt habe, um gegen schweres Unrecht an einer Bevölkerungsgruppe zu protestieren und öffentlich dagegen aufzustehen, wäre unendlich viel und unsäglich grausames Leid verhindert worden.1

Merke: Holocaust und ein paar Männer, die ihre Kinder nichtmehr sehen dürfen (und umgekehrt), sind das gleiche.

  1. http://karin-jaeckel.de/offenebriefe/konkret.html als Antwort auf: Konkret, Heft 02/2004, Magnus Klaue: „Men’s Health“ [zurück]